Sebastian Klawiter

Sebastian Klawiter studied architecture M.A, is an listed interior architect and master carpenter. He produces site-specific architecture, installations, furniture, exhibitions and processes. Participative in his approach he designs and researches in various constellations, on different scales at the intersection of architecture, urban planning, craft and art. Since 2016, he has been working in research and teaching at various universities. In 2019/20, he was  appointed as guest professor at Stuttgart State Academy of Art and Design Stuttgart (@abkstuttgart), is co-founder of the collective Stadtlücken (@stadtluecken) and was fellow at Akademie Schloss Solitude(@akademiesolitude) 2021/ 22.

Currently, Sebastian teaches at the Technical University of Munich, sustainable urbanism (@architecture.tum). In August 2022 he is part of the publicartmunich, Startsignale together with Fanti Baum showing their installation program no program.

Konzeption, Entwurf & Bau | Visionäre Räume – Spaces of Difference | Stadtlücken | 2019

 

Was sind Visionäre Räume? Wie entstehen sie? Und wie können sie weiterentwickelt werden?  Mit dem Beitrag “Visionäre Schäume” transportierte der Verein Stadtlücken e.v. den Diskurs rund um die autogerechte Stadt auch in die Region. Als bauliches und programmatisches Relikt einer autogerechten Stadtplanung bietet der Österreichische Platz eine offene Projektionsfläche für Experimente und Visionen. Was ist der Österreichische Platz eigentlich? Was war dieser Platz einmal? Was kann dieser Ort einmal werden? Anhand maßstabsübergreifender Elemente erzählt Stadtlücken die Entwicklung dieses Visionären Raumes und zeigt Entwicklungspotentiale für eine mögliche Zukunft auf.

 

Weiter ausstellende Künstler- und Architektenkollektive waren Breathe Earth Collective, Bureau Baubotanik und FAMED.

 

Visionäre Räume/ Spaces of Difference wurde kuratiert von Susanne Jakob, Kunstwissenschaftlerin M.A., künstlerische Leiterin des KV NEUHAUSEN und Prof. Florian van het Hekke, Dipl. Ing, Architekt/BDA und Professor für Zeichnen und Entwerfen in der Fachgruppe Architektur an der Hochschule Erfurt.

  Visionäre Räume/Spaces of Difference wurde gefördert von: Stiftung Kunstfonds, Ministerium für Wissenschaft, Forschung & Kunst, Kommune Neuhausen/Fildern und Stiftung Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.

 

  Fotos: Natalie Brehmer, Hanna Noller

Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur
Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur
Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur
Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur
Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur
Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur
Sebastian Klawiter Stadtlücken Visionäre Räume spaces of difference Neuhausen Stadtplanung architektur